Poster: Sinnliche Leidenschaft, Spiritualität & daoistische Sexual-Magie – Im Zeichen der Orchidee

Poster: Sinnliche Leidenschaft, Spiritualität & daoistische Sexual-Magie – Im Zeichen der Orchidee
9,99 € *

inkl. MwSt. und gegebenenfalls zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • T10211
„Besondere Verehrung kommt immer der Frau zu, als Tochter der Erde, denn ihre Bestimmung es... mehr
Produktinformationen "Poster: Sinnliche Leidenschaft, Spiritualität & daoistische Sexual-Magie – Im Zeichen der Orchidee"

„Besondere Verehrung kommt immer der Frau zu, als Tochter der Erde, denn ihre Bestimmung es ist, den Mann zu seinem Ursprung dem Himmel,wieder zurückzubringen, um durch diesen Akt der selbstlosen Liebe letztlich selbst aufzusteigen.“ 
(Wang Lin – Jasmin)

 

In China wurde der Mensch immer als eine Einheit aus Körper, Seele und Geist angesehen. Besonders in alter Zeit waren gerade auch sexuelle Auslebungen verschiedenster Praktiken und ritueller Orgien völlig normal und gelebter Alltag.
Diesen hat aber immer eine tiefe spirituelle Verwurzelung zugrunde gelegen. Vielmehr waren in diesen sexuellen Riten, Orgien und Praktiken nicht nur die Versuche unternommen worden die Gesundheit, Konstitution und Langlebigkeit zu stärken, sondern vielmehr, um zu einem höheren Bewußtsein vorzudringen bzw. sogar höhere Sphären zu erreichen.

Dies wurde im Daoismus und im tantrischem Buddhismus gelebt.
Der Buddhismus ist in China nur ca. 2.000 Jahre alt, Tantra in Indien ist noch jünger (ca. 1.400 Jahre), der Daoismus ist ca. 2.500 Jahre alt. Aber bereits lange davor gab es in China ein viel tieferes spirituelles Wissen, wo die Sexualität als Schlüssel des Lebens galt und um dieses letztlich zu überwinden, um Höheres zu erreichen.

In diesem sehr alten Wissen wurde besonders eine unerfüllte Sexualität bzw. die Unkenntnis über die Geheimnisse der Sexualität und der Sexual-Magie  als eine der wichtigen Ursachen für Krankheiten und seelische Probleme angesehen.

Die ältesten Tempel hatten dadurch immer starke Verbindungen zur Sexualität. Auch in anderen alten Kulturen (z.B. dem Lingam-Kult) sind zahlreiche Zeugnisse zu finden, dass es sich letztlich um ein kulturübergreifendes Wissen handelte, was die Menschen miteinander verband.

Durch das Anwenden der Sexualmagie wird es überhaupt erst möglich nicht nur die eigene Lebenskraft zu stärken, um so die Gesundheit und Langlebigkeit zu fördern, sondern um ein höheres Bewusstsein zu erhalten und den spirituellen Aufstieg tatsächlich zu erreichen.


Durch das weltweit einzigartige spirituelle Erotik-Projekt „Tempel der Orchidee“ (www.Tempel-der-Orchidee.de) und den eng kooperierenden „Daoistischen Bund zur Förderung der sexuellen Spiritualität - Roter Lotos“ (www.Roter-Lotos.de), wird genau dieses Wissen den Menschen wieder zugänglich gemacht.

 

 

Format: DIN A1 (594 x 841 mm)

“Tempel der Orchidee”-Edition, ISBN: 978-3-941814-54-7,

Darsteller: Wang Lin – Jasmin (Daoistische Priesterin, Hohepriesterin des MING TANG SI – der archaische „Tempel des Lichts“ und Initiatorin des spirituellen Erotik-Projektes „Tempel der Orchidee“)

Fotograf: Günter Hagedorn

Gestaltung und Druck: Fachverlag für Traditionelle Chinesische Medizin & östliche Wissenschaften - www.TCM-Fachverlag.com, Stralsund 2016

Weiterführende Links zu "Poster: Sinnliche Leidenschaft, Spiritualität & daoistische Sexual-Magie – Im Zeichen der Orchidee"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Poster: Sinnliche Leidenschaft, Spiritualität & daoistische Sexual-Magie – Im Zeichen der Orchidee"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen